(assembled by Th. Frank)

Anlieferung von Holzproben

WIR ZIEHEN UM!

Ab sofort nehmen wir keine Hölzer mehr in den Räumlichkeiten des Dendrolabors im Weyertal an. Wir ziehen mit der Messtation und den Werkzeugen in der letzten Septemberwoche in das Dendro-Forschungsarchiv im Unnauer Weg 7A um.

Ab Ende Oktober 2016 können Holzproben dort angenommen werden. Die Termine verabreden Sie am besten per E-mail

dendro.prehistory(at)uni-koeln.de

und in dringenden Fällen telefonisch unter 0221-16 84 21 62.


Ein Informationsblatt des Kölner Labors zur Dendrochronologie (PDF).


Auf der Homepage der Columbia University, New York, USA.


Am 5. Juli 2012 wäre Andrew Ellicott Douglass, der "Vater der Dendrochronologie", 145 Jahre alt geworden. Der WDR 5 hat zu diesem Anlass eine "Zeitzeichen"-Sendung produziert (MP3).


23.05.16 08:25

Neu in 2016

Am Freitag, den 08. Juli, findet die Feier zur Eröffnung des Dendro-Forschungsarchivs NRW statt.
Die [mehr]


10.03.15 10:43

Neu in 2015

Januar 2015
Dank der Unterstützung des Kanzlers und der Abt. 54 der Universität zu Köln konnten Anfang 2015 Räume für das Dendroarchäologische Klimaforschungsarchiv NRW gefunden werden, die...[mehr]

10.10.14 17:03

Neu in 2014

Wir haben die Ergebnisse unseres internen Projekts "Which tree are you from" auf drei Tagungen vorgestellt: EURODENDRO (Lugo/E, 8.-12. September 2014) [für Dendrochronologen] CAA National Chapters...[mehr]


21.03.13 17:38

Neu in 2013

Im Jahr 2013 begannen wir mit dem Projekt "Which Tree Are You From?", das von den Arbeiten von Mom et al. 2010 und 2011 angeregt wurde. Das Ziel ist die Identifikation stammgleicher Hölzer von archäologischen...[mehr]

13.04.12 12:39

Neu in 2012

Aufgrund einer im Jahr 2010 geänderten Gesetzeslage der Finanzverwaltung NRW sind wir außerhalb wissenschaftlicher Kooperationsverträge gezwungen, unsere dendrochronologischen Untersuchungen mit einer Umsatzsteuer in Höhe von 19%...[mehr]


12.01.11 10:14

Neu in 2011

Ab 2011 werden im Kölner Dendrolabor Proben von Nadelhölzern regelhaft holzanatomisch bestimmt. Die Bestimmungen werden von Frau Dr. Ursula Tegtmeier durchgeführt (Labor für Archäobotanik des Instituts für Ur- und Frühgeschichte).[mehr]